Einleitung des Mediationsverfahrens durch den Gläubiger

By DR. RODOLFO DOLCE | 13.01.2021

In Italien ist ein Mediationsversuch vor Klageerhebung in einigen Rechtsgebieten (zum Beispiel in Erbschaftsangelegenheiten) obligatorisch. Der Gläubiger einer Forderung kann indes den Erlass eines Mahnbescheids auch ohne Vornahme eines Mediationsversuchs beantragen. Durch den Widerspruch wird ggfs. ein kontradiktatorisches Verfahren eingeleitet, das in den genannten Rechtsgebieten die Mediation vorschreibt. Bislang sahen einige italienische Instanzgerichte und die dritte Kammer des Kassationshofes den Schuldner in der Pflicht, das Mediationsverfahren einzuleiten. Diese für die Praxis relevante Frage haben jetzt die vereinigten Senate des Kassationshofes am 19.09.2020 (19596\2020) entschieden: Es ist Aufgabe des Gläubigers, das Mediationsverfahren einzuleiten. Bleibt er also untätig, wird der erlassene Mahnbescheid aufgehoben werden.

Standorte
Arndtstraße 34-36
D - 60325 Frankfurt am Main
Tel: + 49 (0) 69 - 92 07 15-0
Fax + 49 (0) 69 - 28 98 59
email: info@dolce.de
Schwanthalerstraße 102
D-80336 München
Tel.: +49-(0)89-59 91 86 26
Fax: +49-(0)89-59 91 86 27
email: info@dolce.de
Viale Verdi 15
I - 41121 Modena
Tel. + 39 059 - 43 91 737
Fax: + 39 059 - 21 95 41
email: dlmo@dolce.it
Werastr. 22, D - 70182
D - 70174 Stuttgart
Tel: + 49 (0)711 - 6 74 41 92
Fax: + 49 (0)711 - 6 74 41 93
email: info@dolce.de
Via Visconti di Modrone 38
I - 20122 Milano
Tel: + 39 02 - 76 28 10 29
Fax: + 39 02 - 78 05 13
email: dlmi@dolce.it
Via Amendola 104
I - 70126 Bari
Tel: + 39 080 - 512 99 49
Fax: + 39 080 - 512 99 49
email: dlba@dolce.it